Links überspringen

Publikationen

Autorin mit Profil:
Faktenbezogen, informativ, geradlinig.

Nicole Formica-Schiller publiziert regelmäßig als Autorin, schreibt Fachartikel, Gastbeiträge und Stellungnahmen. Faktenbezogen, informativ, geradlinig.
Aktuelle Entwicklungen, in nationalem und globalem Kontext, verständlich und spannend dargestellt. Mit der richtigen Mischung aus Weitsicht und Pragmatismus. Nicht abstrakt, sondern anhand konkreter Beispiele.

Nicole Formica-Schiller macht digitale Chancen sichtbar und zukunftsweisende Themen gegenwärtig. Zum Nachdenken anregend und mit einer mitreißenden Begeisterung für die Themen rund um ihre Expertise.

Ein digitaler Weckruf!
Gelistet als „Top-Vorbesteller“

Das neue Buch von Nicole Formica-Schiller „Künstliche Intelligenz und Blockchain im Gesundheitswesen: Wie COVID-19 und zukunftsweisende Technologien den Status quo revolutionieren“.

Fakten, Hintergrundwissen und praktische Anwendungsbeispiele. Unerwartete Querverbindungen. Einprägsam visualisiert anhand von Abbildungen und Tabellen. Mit einem faszinierenden Ausblick auf unser zukünftiges digitales Gesundheitssystem.

Bislang eines der wenigen bzw. das einzige Buch auf dem Markt, welches Künstliche Intelligenz und Blockchain für das Gesundheitswesen in einer Publikation vereint.

Für Alle, die den Status quo im Gesundheitswesen hinterfragen. Mit Neugierde und Lust auf digitale Veränderung.

Zum Buch

Europäischer Gesundheitsdatenraum:
Neugestaltung von Zugang und gemeinschaftlicher Nutzung von Gesundheitsdaten

In diesem Bericht gibt Nicole Formica-Schiller einen Überblick über den aktu­ellen Vorschlag der Europäischen Kommission vom 3. Mai 2022 für einen Europäischen Gesundheits­datenraum (EHDS). Sie skizziert Herausforderungen bei dessen Umsetzung, mögliche Auswirkun­gen auf das Gesundheitssystem sowie zentrale Erkenntnisse gefolgt von umfassenden Empfehlungen.

Statement “Regulierung” von Nicole Formica-Schiller für das German Israeli Health Forum for Artificial Intelligence (GIHF-AI) mit Unterstützung des Deutschen Bundesgesundheitsministerium

Zum Statement

Handelsblatt Sonderausgabe „Gesundheit“ mit Nicole Formica-Schiller

Digitale Vordenkerin Nicole Formica-Schiller berichtet exklusiv in Wirtschaftszeitung Handelsblatt über ihre Praxiserfahrung zu Künstlicher Intelligenz (KI) in Life Sciences und im Gesundheitswesen sowie über die Rolle von Big Tech. Dabei erläutert sie ihre Empfehlungen für ein investorenfreundliches Tech-Ökosystem, KI-Innovation made in Europe, den Europäischen Gesundheitsdatenraum (EHDS) und die bevorstehende Regulierung von KI in Europa.

„Künstliche Intelligenz als Innovationstreiber in Life Sciences und Gesundheitswesen.“

Zur Sonderausgabe

OECD Digital Economy Papers:
The AI Footprint

Künstliche Intelligenz (KI) und deren Rechenressourcen werfen Fragen hinsichtlich Nachhaltigkeit auf. Dieser Bericht erläutert Fakten und Hintergründe zum näheren Verständnis der Umweltauswirkungen von KI. Um mit KI ein Handeln zum Wohle des Planeten zu beschleunigen.

Der Bericht mit Beitrag von Nicole Formica-Schiller unterscheidet zwischen direkten Umweltauswirkungen der Entwicklung, Nutzung und Entledigung von KI-Systemen und -anwendungen sowie indirekten Kosten und Vorteilen. Gefolgt von Empfehlungen betreffend Messstandards, Datenerfassung, Identifizierung KI-spezifischer Auswirkungen, Energieverbrauch, Emissionen und Verbesserung von Transparenz. Als Hilfestellung für politische Entscheidungsträger auch im Rahmen von Policy-Erwägungen. Damit KI ein Teil der Lösung für ein Mehr an Nachhaltigkeit wird.

Measuring Environmental Impacts of Artificial Intelligence Compute and Applications

Zum Report

KI Wissens- und Weiterbildungszentrum:
Themenfokus Gesundheit

Im Rahmen von „Zukunftszentren (KI)“, KIWW, gefördert durch das deutsche Bundesministerium für Arbeit und Soziales, erläutert Nicole Formica-Schiller den Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Gesundheitswesen: Wie können wir von KI als Schlüsseltechnologie profitieren einhergehend mit Schaffung einer menschenzentrierten, vertrauensvollen und transparenten KI? Wie wichtig ist Akzeptanz von KI-Anwendungen? Warum sind Datenzugang und europäische Vorhaben mit nationaler Tragweite wie z.B. „European Health Data Space“ (EHDS) wichtig Voraussetzungen? Welche Rolle spielt eine KI EU-Regulierung? Was sind ihre konkreten Handlungsempfehlungen für einen positiven Einfluss von KI im Gesundheitswesen?

„Technologische Innovation, digitale Souveränität, disruptive Innovation und Interdisziplinarität sind unverzichtbar für ein zukunftsfähiges Gesundheitswesen! Nachhaltigkeit und Ethik dabei zielführend umzusetzen.“

Zum Themenfokus

E-Health: Herausforderungen für Europa und seine Mitgliedsstaaten im Kampf um die Digitalisierung, während Teile Ostasiens und die USA voranpreschen

Ausführungen von Nicole Formica-Schiller zu Technologietrends und Risikokapitalinvestitionen mit Fokus auf die USA und China, warum kein Gesundheitssystem ohne Digitalisierung, Daten und KI auskommen kann sowie die Rolle von Blockchain im Gesundheitswesen. Und was das mit den aktuellen wirtschaftlichen, geopolitischen und gesellschaftlichen digitalen Entwicklungen zu tun hat.

»Deutschland steht vor einer kompletten Neuausrichtung.«

Mehr lesen

Stay tuned! Stay curious!

Weitere Publikationen sind fortlaufend in Bearbeitung.